Top-Menü

Genossenschaften Archives: ARPAC

IMILLAY/ARPAC – Mais aus Peru



Schon die Inka produzierten Mais im sogennanten „Heiligen Tal von Urubamba“. Diese spezielle Sorte aus dem Umland der alten Inka-Hauptstadt Cuzco reift auf einer Höhe zwischen 2600 und 2950 Metern in einem neunmonatigen Agrarkreislauf heran.

ETHIQUABLE schlug 2011 der regionalen Kooperative vor, ihre besondere Mais-Varietät unter biologischen Bedingungen zu produzieren und zu Snacks weiterzuverarbeiten, um sowohl lokale als auch internationale Märkte zu erschließen. Zur Zeit handelt es sich noch um ein kleines Projekt, welches das Ziel verfolgt, den kleinbäuerlichen Anbau dieser ursprünglichen Mais-Varietät zu erhalten.

[…]